Mitarbeiter Geschenke (Freigrenzen)

Mitarbeiter Geschenk zur Geburt des Babys - - - bitte steuerfrei verschenken

Zum persönlichen Anlass - wie die Geburt des kleinen neuen Erdenbürgers oder zur festlichen Taufe - darfst du deinen Mitarbeitern ein Geschenk (Sachzuwendung) machen. Damit das schöne Babypaket als Geschenk steuerfrei bleibt, gibt es 5 wichtige Punkte beachten:  

  1. Die Sachzuwendung darf 60,- € pro Anlass nicht überschreiten.
  2. ACHTUNG: Diese Freigrenze von 60,- € ist immer der Bruttobetrag! Wenn du in Nettobeträgen "denkst/rechnest", merke dir den maximalen Betrag in Höhe von 50,- €, den das Mitarbeitergeschenk aus persönlichem Anlass nicht überschreiten darf.
  3. Der Freibetrag in Höhe von 60,- € brutto darf - sofern es mehrere Anlässe gibt - auch mehrfach im Jahr genutzt werden. So könntest du als Arbeitgeber einem Mitarbeiter auch 3 x im Jahr Geschenke im Wert von 60,- € machen, wenn dieser in einem Jahr ein Kind bekommt, das Baby im gleichen Jahr getauft wird und er selbst auch noch Geburtstag hat.
  4. Überschreitest du jedoch den Freibetrag, wird der komplette Betrag steuerpflichtig.
  5. Du gibst deinen Mitarbeitern einen regelmäßigen 44,- € Sachbezug (z.B. Tankgutschein)? Kein Problem. Ein Geschenk zum persönlichen Anlass in Höhe von maximal 60,- € kann trotzdem zusätzlich steuerfrei verschenkt werden.

Und es ist auch eine super schöne Idee, einen www.babydecke-Gutschein im Wert von 60,- € zu verschenken. Dann hat der Mitarbeiter freie Auswahl bei seinem Babygeschenk und kann sich ganz individuell entscheiden, welches der schönen Babygeschenke er wählt.

Aber natürlich geht es bei der ganzen Sache nicht nur um die Steuer. Du möchtest deinen Mitarbeitern ein Geschenk zu dem schönen Ereignis machen und damit zeigen, dass nicht nur die "Arbeitskraft" für das Unternehmen wichtig ist, sondern vor allem der Mensch. Bei www.babyecke.de findest du genau diese passenden Lieblings-Geschenke für jeden Anlass. Viel Spaß beim Stöbern!

Deine Beatrice

Zuletzt angesehen